UNTERKUNFT/ANREISE





Presseberichte

Berner Oberländer

Lokale Biker fuhren mit der Spitze mit

Die 19. Eiger Bike Challenge wurde von Urs Huber und Esther Süss gewonnen. Schnellste Berner waren die Zweitklassierten Hansueli Stauffer (Sigriswil) und die Thunerin Ariane Kleinhans

zum Artikel

Echo von Grindelwald

Urs Huber und Esther Süss heissen die Sieger

In Grindelwald wurde bei schönstem Wetter kräftig in die Pedale getreten. Urs Huber konnte seinen Triumph von 2014 wiederholen. Beste Frau über 88 Kilomter wurde Esther Süss. Lesen Sie den Rennverlauf in der Kurz-Chronik.

zum Artikel

Echo von Grindelwald

«Ich freue mich, wenn ich die Strapazen hinter mir habe»

Der Cross Country Spezialist Daniel Eymann aus Interlaken steht vor seiner ersten Teilnahme am Grindelwalder Bike-Event. Auf der Marathonstrecke rechnet er sich nicht allzu grosse Chancen aus. Kollege Oliver Zurbrügg sieht das anders.

zum Artikel

Berner Oberländer

Der Berg ruft nach den Bikern

Das Gletscherdorf rüstet sich für die 19. Eiger Bike Challenge. OK-Präsident Walter Gottier wünscht sich in erster Linie besseres Wetter als 2015. Nächstes Jahr wird er sein Amt weitergeben.

zum Artikel

Echo von Grindelwald

Stramme Waden unter dem Eiger

In 19 Tagen findet am Fusse des Grindelwalder Hausberges die Eiger Bike Challenge, das zweite Rennen der fünfteiligen Schweizer Mountainbike-Marathonserie statt. Als Favoriten werden Ariane Kleinhans und Urs Huber gehandelt.

zum Artikel

Echo von Grindelwald

Mittendrin statt nur dabei

An der Eiger Bike Challenge genossen rund zwanzig Ehrengäste aus Sponsoring, Politik und Bergschaften das Rennen bei einem schönen Programm. Zu Beginn gab es Kaffee und Gipfeli im Berghaus Alpiglen. Auf der Wanderung hinab nach Brandegg durch den Nebel durften die Gäste anschliessend die Spitzenfahrer beklatschen, die sich die Strecke zur Kleinen Scheidegg hinaufquälten. Im Ziel gab es ein Mittagessen und Apéro sowie Dankesworte des OK-Präsidenten Walter Gottier.

zum Artikel

Echo von Grindelwald

Lukas Buchli siegt beim Nebelrennen

In einem Abnutzungskampf auf der schlammigen Strecke an der Eiger Bike Challenge setzte sich Lukas Buchli gegen seinen ärgsten Konkurrenten Urs Huber auf dem Anstieg zur Kleinen Scheidegg durch. Bei den Damen gewinnt Milena Landtwing. Nicht überall herrscht jedoch Grund zur Freude.

zum Artikel

radstars.at

Swiss Bike Marathon Serie: Duell zwischen Huber und Buchli

Nach der langen Sommerpause geht die Swiss Bike Marathon Serie am Sonntag mit der Eiger Bike Challenge in Grindelwald in die dritte Runde. Als Favoriten starten Urs Huber und Lukas Buchli, die sich bereits vor zwei Wochen am M3-Bikemarathon ein Kopf-an-Kopf-Rennen geliefert hatten.

zum Artikel

Echo von Grindelwald

Bewährtes Rennen orientiert sich neu

In zwei Wochen findet die Eiger Bike Challenge statt. Der Anlass gehört zur «Swiss Bike Marathon Series», nachdem sich die vormalige IXS-Serie mit dem Absprung des Hauptsponsors aufgelöst hat.

zum Artikel

Echo von Grindelwald

Mit dem Quad dem Feld hinterher

Was sieht der Zuschauer von der Grindelwalder Eiger Bike Challenge? Den Start, die Zielankunft oder irgendeinen Abschnitt an der Strecke, je nachdem, wo er sich hinstellt. Wenn man allerdings die Möglichkeit bekommt, mit einem motorisierten Betreuer mitzufahren, dann gewinnt man andere Perspektiven von den Herausforderungen des Rennens. Chrigel Schlunegger liess Chefredaktorin Gabriele Heigl hinten aufsitzen.

zum Artikel

Echo von Grindelwald

Triumph der Favoriten

Urs Huber und Esther Süss gewinnen MTB-Marathon-Schweizer-Meisterschaften in Grindelwald. Bester Teilnehmer aus dem Mikrokosmos Jungfrau ist Philipp Bohren über 55 Kilometer.

zum Artikel

TeleBärn

Schmerzhaft und hart:

Spektakuläre Bilder vom Eiger Bike Challenge

zum Artikel

Aargauer Zeitung

Aargauer Marathon-Triumph – Titel an Urs Huber und Esther Süss

Urs Huber aus Jonen und Esther Süss aus Küttigen gewannen die Schweizer Mountainbike-Marathon-Meisterschaften in Grindelwald. Für Huber ist es der zweite, für die 40-jährige Süss der fünfte SM-Titelgewinn.

zum Artikel

iXS swiss bike classic

Urs Huber und Esther Süss gewinnen MTB-Marathon-Schweizer-Meisterschaften in Grindelwald

Bis auf das frühe, defektbedingte Ausscheiden von Titelhalter Christoph Sauser, endeten die von grossen Zeitrückständen geprägten Schweizer Marathonmeisterschaften an der Eiger Bike Challenge im Rahmen der Erwartungen. Urs Huber holte sich das zweite Meistertrikot vor Lukas Buchli und iXS-classic-Leader Jérémy Huguenin. Bei den Frauen schwang Esther Süss bereits zum fünften Mal obenaus, diesmal vor Titelverteidigerin Ariane Kleinhans und Milena Landtwing.

zum Artikel

Echo von Grindelwald

Urs Huber triumphiert

Die 88-Kilometer-Distanz der Eiger Bike Challenge hatte der 29-Jährige aus Jonen schon öfter gewonnen. Mit dem Sieg bewies er gutes Timing, denn nur dieses Jahr wurde in Grindelwald gleichzeitig die Schweizermeisterschaft über die Marathondistanz ausgetragen.

zum Artikel

Echo von Grindelwald

Die Jugend auf Parcours und Piste

Die Jüngsten bei den Eiger Bike Kids waren erst drei Jahre alt und spielerisch bei der Sache. Die Älteren zeigten auf den ersten Kilometer-Distanzen schon den nötigen Ehrgeiz und Biss – fast wie die Grossen.

zum Artikel

Echo von Grindelwald

Schweizer Meisterschaft mit zahlreichen Favoriten

Ein Blick ins Goldene Buch der Eiger Bike Challenge verrät die Top-Favoriten für die diesjährige Austragung, die zugleich als Bike-Marathon Schweizer Meisterschaft zählt: Seit 2005 standen Urs Huber, Lukas Buchli und Christoph Sauser in abwechselnder Reihenfolge auf dem Podest. Auch bei den Frauen ist ein spannender Titelkampf zu erwarten.

zum Artikel

fahrrad-xxl.de

Mountainbike-Events der Superlative Teil 3: Eiger Bike Challenge 2014

Herzlich willkommen zum dritten Teil unserer Serie „Mountainbike-Events der Superlative“. Der Countdown läuft, und mit jedem Tag rückt die Eiger Bike Challenge 2014 näher. Wir verraten Ihnen in diesem Artikel alles Wissenswerte über das TOP-Event, das am 17. August 2014 in Grindelwald, Schweiz, stattfinden wird und mit ca. 1.500 Teilnehmern zu den fünf größten Mountainbikeveranstaltungen der Schweiz gehört.

zum Artikel

Echo von Grindelwald

Harte Ausdauerprüfung vor imposanter Kulisse

Die Eiger Bike Challenge 2014 hat einen besonderen Stellenwert: Über 88 Kilometer wird in Grindelwald die Marathon-Schweizermeisterschaft ausgetragen. Darauf freuen sich die Organisatoren und auch die Vorjahressieger.

zum Artikel

Echo von Grindelwald

Marathon-Schweizermeisterschaft 2014 in Grindelwald

Die Schweizermeisterschaften im Marathon finden im kommenden Jahr im Rahmen der Eiger Bike Challenge in Grindelwald statt. Mit 88 Kilometern und 3900 Höhenmetern zählt die Ausdauerprüfung zu den härtesten Marathons der Schweiz.

zum Artikel

Swiss Cycling

Schweizer Meisterschaften Marathon in Grindelwald

Die Schweizer Meisterschaften Marathon finden im kommenden Jahr im Rahmen der Eiger Bike Challenge, am 17. August 2014 in Grindelwald statt. Mit 88 Kilometern und 3900 Höhenmetern zählt die Ausdauerprüfung zu den härtesten Marathons der Schweiz.

zum Artikel

Berner Zeitung

«Wir wollen zu einer der führenden Bike-Destinationen werden»

Für das Sommergeschäft von alpinen Destinationen werden Mountainbiker immer wichtiger. Das haben auch Oberländer Tourismusregionen erkannt. Der Rückstand zu Graubünden und Wallis ist aber gross.

zum Artikel

appenzell24.ch

Hanspeter Rusch und Nadja Fässler gewinnen

Am Eiger Bike Challenge waren die Fahrer des Dani’s Team wiederum erfolgreich. Gleich mehrere Podestplätze konnten gefeiert werden. Hanspeter Rusch klassierte sich bei den Herren Fun 1 zu oberst auf dem Podest und Nadja Fässler bei den Juniorinnen Open.

zum Artikel

glarus24.ch

Eiger Bike Challenge mit viel Glarner Energie!

Am Sonntag, 11. August, wurde in Grindelwald das 16. Eiger Bike Challenge ausgetragen. Eine gigantische Kulisse bei Kaiserwetter hiess die rund 1200 Mountainbiker im Berner Oberland willkommen.

zum Artikel

Zürcher Oberländer

Reimann Zweiter in Grindelwald

Rick Reimann hat sich bei der Eiger Bike Challenge in Grindelwald auf dem zweiten Rang klassiert. Der Pfäffiker fuhr die Mitteldistanz über 55 Kilometer und 2500 Höhenmeter, wie er auf seiner Website mitteilt. Zwischenzeitlich lag der 22-jährige Fahrer des VC Volketswil sogar in Führung.

zum Artikel

Echo von Grindelwald

Sepp Freiburghaus

«Ich dachte bloss: Welcher Affe hat mich denn geritten?» So beschreibt Sepp Freiburghaus seine Gedanken beim Aufstieg zur Kleinen Scheidegg. Nachdem er auf der Mittelstrecke bereits dreimal gewonnen hatte, versuchte sich der Sprinter 2013 an der Eiger Bike Challenge über 88 Kilometer.

zum Artikel

Echo von Grindelwald

Zwei Favoritensiege und ein ewiger Zweiter

Urs Huber und Ariane Kleinhans heissen die Sieger der Eiger Bike Challenge 2013. Die beiden Favoriten setzen sich über 88 Kilometer durch. Das Nachsehen blieb bei den Herren einmal mehr Lukas Buchli: Er wird zum fünften Mal in sechs Jahren undankbarer Zweiter.

zum Artikel

Echo von Grindelwald

Neue Vorzeichen an der Eiger Bike Challenge

Seit 2006 teilen sich Urs Huber, Lukas Buchli und Alexandre Moos Siege und Podestplätze an der Eiger Bike Challenge auf. Mit dem Rücktritt von Vorjahressieger Moos dürfte der SM-Zweite Hansueli Stauffer in Grindelwald zu den Topfavoriten aufrücken.

zum Artikel

Echo von Grindelwald

Publikumsliebling startet einen zweiten Versuch

An der EM in Bern holte Sepp Freiburghaus im Eliminator-Rennen Bronze und sprintete damit in die Herzen des Publikums. An der Eiger Bike Challenge war der Neuenegger schon oft erfolgreich – am Sonntag startet er aber ohne hohe Ambitionen ins Rennen über die ungewohnte Langdistanz.

zum Artikel

Berner Oberländer

Duell Huber gegen Buchli?

Am 11. August, findet die 16. Eiger Bike Challenge statt. Neben der Königsdistanz über 88 Kilometer kann auch über 55 und 22 Kilometer gestartet werden.

zum Artikel

Echo von Grindelwald

Wie wertvoll ist die Eiger Bike Challenge?

Im August fahren gut 1200 Biker wieder um die Spitzenplätze an der Eiger Bike Challenge. Im Hintergrund bleibt, dass die Organisatoren zu kämpfen haben. Um die Finanzen, in erster Linie jedoch um die Wertschätzung vor Ort.

zum Artikel

Thuner Tagblatt

Eiger Bike mit Stammgästen

Unter den drei Jubilaren, die an allen 15 Austragungen der Königsdisziplin der 15.Eiger Bike Challenge teilgenommen haben, ist auch der Mattner Gemeindepräsident Peter Aeschimann.

zum Artikel

Echo von Grindelwald

Grosses Rennen, grosses Dankeschön

Für die Helfer der Eiger Bike Challenge bot der Helferabend die letzte Gelegenheit, gemütlich und in Ruhe zusammenzusitzen. Beim Kids-Rennen und an der Eiger Bike Challenge gab es viel zu tun.

zum Artikel

Echo von Grindelwald

Im dritten Anlauf wieder ganz oben auf dem Podest

2009 gewann Alexandre Moos die Eiger Bike Challenge zum ersten Mal. 2010 fuhr er auf Rang 3, 2011 auf Rang 2 und nun gewann er wieder.

zum Artikel

Echo von Grindelwald

Eine reizvolle Strecke – mit einigen Schwierigkeiten

Schon zum 15. Mal nimmt der Mattner Gemeindepräsident Peter Aeschimann an der Eiger Bike Challenge teil. Er ist damit eines von nur drei Mitgliedern des Gold-Member-Clubs.

zum Artikel

FIT FOR LIFE

Eiger Bike Challenge

Zwar ist der Eiger der Namensgeber des grössten Bike-Rennens im Berner Oberland. Trotzdem spielt der stolze Gipfel auf 3970 m ü. M. nicht die alleinige Hauptrolle, wenn es um die Reize des Bike-Marathons geht. Das schmucke Bergdorf Grindelwald, die prächtige Alpenkulisse von Wetterhorn, Fiescher- wand und Faulhorn und die technisch anspruchsvollen Singletrails zwischen der Grossen und Kleinen Scheidegg tragen mindestens ebenso viel zum Charme des Wettkampfs bei. Die Hauptkategorie über 88 km und 3900 Hm ist technisch versierten und konditionell austrainierten Sportlern vorbehalten. Die Kurzstrecken über 55 km/2500 Hm und 22 km/1000 Hm können auch von weniger ambitionierten Fahrern bewältigt werden, die ihren Sport gerne in einer einzigartigen Berglandschaft ausüben.

zum Artikel

Echo von Grindelwald

Hubers Freud ist Buchlis Leid

Erika Dicht und Urs Huber heissen die Sieger der Eiger Bike Challenge Langdistanz 2011. Während Dicht bei den Frauen in einer eigenen Liga fuhr, kam es bei den Herren zum gewohnten Duell zwischen dem späteren Sieger Huber und Lukas Buchli sowie Alexandre Moos. Das Rennen blieb bis auf die letzten Kilometer spannend.

zum Artikel

Echo von Grindelwald

Warmer Applaus und perfektes Bike-Wetter

Dreckig wird man beim Biken fast immer. Das war auch an der Eiger Bike Challenge 2011 nicht anders. Hie und da ein paar Schlammüberreste im Gesicht, da und dort ein Abdruck der Velokette auf der Wade. Im Vergleich zum vergangenen Jahr, als man unter Schlammmasken nach Gesichtern suchen musste, blieben die diesjährigen Eiger-Bike-Teilnehmer aber geradezu sauber.

zum Artikel

Echo von Grindelwald

«Nach Feierabend aufs Velo statt ins Bier»

Dres Schenk startet am Sonntag zum siebten Mal an der Eiger Bike Challenge. Die Geschichte eines ehemaligen Streckenpostens, der die Mountainbikerinnen und Mountainbiker, die an ihm vorbeibrausten, immer bewunderte. Und schliesslich selbst auf das Zweirad fand.

zum Artikel

Echo von Grindelwald

Weltmeisterin an Eiger Bike Challenge entthront

Noch vor Wochenfrist wurde sie zur Weltmeisterin erkoren, in Grindelwald musste sie sich geschlagen geben: Vorjahressiegerin Esther Süss unterliegt an der Eiger Bike Challenge über 88 Kilometer Kontrahentin Erika Dicht. Auch bei den Männern konnte Alexandre Moos seinen Sieg von 2009 nicht wiederholen: Er wird Dritter hinter Urs Huber und Lukas Buchli.

zum Artikel

Echo von Grindelwald

Siegerfreuden im Dreck

«Herzlich willkommen, auch Du bist ein Sieger»: Ein Satz, den die Fans an der Eiger Bike Challenge in Grindelwald einige hundert Male hörten. Für den Speaker im Zielraum war ein jeder Fahrer, der bei ihm ankam, ein Gewinner – völlig ausser Acht gelassen, in welchem Teil des Klassements dieser schlussendlich aufgeführt wurde.

zum Artikel

Echo von Grindelwald

Per Bike Grosse und Kleine Scheidegg retour

25, 55 und 88 Kilometer auf steilen Pfaden in und um Grindelwald unterwegs: 1251 Bikerinnen und Biker nahmen an der 12. Eiger Bike Challenge teil. Die Königsstrecke – 88 Kilometer von Scheidegg zu Scheidegg – gewann der Walliser Alexandre Moos. Im Fokus der Medien stand Crosscountry-Weltmeister Christoph Sauser, der Vierter wurde.

zum Artikel

Echo von Grindelwald

Nachwuchs für Eiger Bike Challenge

Am Samstag vor der Eiger Bike Challenge gibt es in Grindelwald jeweils ein Rennen für die Kids. Schliesslich sind sie der Nachwuchs, der gefördert werden soll. Das Rennen wird altersgerecht in verschiedenen Kategorien durchgeführt. Die Kleinsten messen sich in der Kategorie Soft mit einem spannenden Hindernisparcours auf dem Baerplatz, die Kids Cross, Rock, Mega und Hard werden auf eine 2,2, 3,3 oder 7,7 Kilometer lange Strecke geschickt. Das Ziel im Grindelwalder Dorfzentrum wird über den steilen Endweg erreicht.

zum Artikel

Echo von Grindelwald

Die kleinsten Biker fuhren alle aufs Treppchen

Viel Spass, viel Energie, viel Einsatz, einige Schürfwunden und eine oder zwei Tränen: Die Kinder fuhren am Samstag in Grindelwald ihre eigene Eiger Bike Challenge. Die Kleinsten, Jahrgang 2000 und jünger, bewältigten einen Hindernisparcours. Und auf diesem Parcours fuhren alle aufs Treppchen. Allerdings war es ein Hindernis, das gar nicht so einfach zu bewältigen war. Wer nicht genug Anlauf hatte, blieb oben strecken, und die Stufen hinunter auf den Boden waren dann nicht ganz so leicht zu bewältigen.

zum Artikel

Echo von Grindelwald

Urs Huber unterbietet Streckenrekord von Christoph Sauser

4:33.52 – das ist neuer Streckenrekord auf der 88 Kilometer langen Eiger Bike Challenge. Urs Huber aus Jonen AG gewann damit am Sonntag die 11. Austragung des Mountainbikerennens am Fusse des Eigers und sicherte sich sein iXS-Serien-Leadertrikot. Annina Strupler konnte vom Heimvorteil profitieren und entschied die Kategorie Damen Fun 1 über 55 Kilometer in 3:58.05 für sich.

zum Artikel

Echo von Grindelwald

Cocolino und die neuen Strecken

Am letzten Wochenende, an dem Grindelwald ganz im Zeichen des Mountainbikes stand, kam auch der Nachwuchs unter den «Bergvelo-Fans» voll auf seine Rechnung. Das Kids Race vom Samstag wurde wie das sonntägliche Rennen der «Grossen» zu einem vollen Erfolg.

zum Artikel

Echo von Grindelwald

Gions erster und Anitas achter Streich

In Abwesenheit der Schweizer Topfahrer (WM in Belgien) siegte Gion Manetsch an der 10. Eiger Bike Challenge in Grindelwald. Bei den Frauen gewann Anita Steiner bei ihrem achten Start in Grindelwald zum achten Mal. Zum 10-Jahr-Jubiläum des grössten Sommer-Events von Grindelwald waren den Organisatoren und den Startenden beste Verhältnisse beschieden.

zum Artikel

Echo von Grindelwald

Anita und Lukas – und ein Eiger, der sich zierte

In Abwesenheit der nationalen Spitzenfahrer errang Lukas Buchli bei der zur «iXS swiss bike classic» zählenden Eiger Bike Challenge von Grindelwald seinen ersten Sieg als Elitefahrer. Bei den Frauen gewann Anita Steiner bei ihrem siebten Start in Grindelwald zum siebten Mal!

zum Artikel

Echo von Grindelwald

Ein Bike-Happening im Gletscherdorf

Die vierte Auflage der Eiger-Bike-Challenge, des Langstreckenrennens für Mountainbiker im Grindelwaldtal, wurde über das vergangene Wochenende zu einem Glanzerfolg. Es stimmte einfach alles, vom Wetter über die Verhältnisse bis zur Feststimmung auf dem Baerplatz im Dorfzentrum. Dem Gletscherdorf widerfuhr ein bislang noch nie erlebter Ansturm von Bike-Fans, die sich aus nicht weniger als 14 Nationen rekrutierten. Die Beteiligung aus dem Vorjahr wurde um 50 Prozent gesteigert!

zum Artikel